Wohnen
AM SEERICH

Münster ist eine attraktive Wohngemeinde in grüner und dennoch zentraler Lage zwischen den Städten Darmstadt, Aschaffenburg und Frankfurt am Main. Durch eine lebendige Handels- und Handwerksstruktur findet man eine Versorgungsinfrastruktur direkt vor Ort. Die Gemeinde verfügt über zwei Grundschulen, eine kooperative Gesamtschule und fünf Kindertagesstätten mit Ganztagesbetreuung.

Für die Freizeitgestaltung stehen zahlreiche Einrichtungen zur Verfügung: Kulturhalle, Kino, Hallenschwimmbad, Museum, Bücherei, Sporthalle, Sportplatz, Liegewiesen, Spiel- und Grillplätze, Bürgerpark mit Minigolfanlage sowie zahlreiche Rad- und Wanderwege.

Für Kleinkinder gibt es eine Vielzahl von Kinderspielplätzen und für die etwas Größeren eine Skateboardanlage und ein Jugendzentrum. Hinzu kommen ein reges Vereinsleben, die Kirchengemeinden und die Bürgerstiftung. Im September trifft man sich traditionell auf der „Kerb“ und im Dezember auf dem Weihnachts- und Kunsthandwerkermarkt.

Die Grundstücke

Gegenüber dem bereits bestehenden Neubaugebiet „Auf der Hardt“ entwickelt die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH in Ortsrandlage auf einer Gesamtfläche von ca. 3,1 Hektar ein Wohngebiet mit 45 Grundstücken in unterschiedlichen Größen.

Durch die geplante Erschließungssystematik mit kurzen verkehrsberuhigten Wohnstraßen entsteht eine angenehme Wohnumgebung. Angrenzend an das ebenfalls im Baugebiet entstehende Mischgebiet sind Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf geplant. Beste Voraussetzungen für einen Wohngenuss mit hohen Qualitätsstandards.

BAURECHT

Für das Baugebiet „An der Altheimer Straße“ hat die Gemeinde Münster einen Bebauungsplan zur Rechtskraft gebracht, der die Maßgaben für die Nutzung, Art und Maß der Bebauung der einzelnen Grundstücke festsetzt. Im Wohngebiet sind danach vorwiegend Einfamilienhäuser mit zwei Vollgeschossen und Dachgeschossnutzung vorgesehen.

Je nach Grundstückslage sind dort freistehende Häuser, Doppelhäuser oder Reihenhäuser möglich. Die Grundstücksgrößen betragen zwischen 350 m² für zweckmäßige Bebauung und 750 m² für großzügige Einfamilienhäuser.