Mein Unternehmen
AM SEERICH

Die Engineering Region Darmstadt Rhein Main Neckar gilt als besonders innovativ und lebenswert. Dabei ist das Angebot an qualifizierten Fachkräften einer der wichtigsten Standortfaktoren. In diesem Zusammenhang profitiert der Wirtschaftsraum von der hohen Qualität der Ausbildung in den Betrieben und an den Hochschulen – durch die praxisorientierte Ausbildung der Hochschulen sind die Studierenden bereits direkt nach ihrem Abschluss berufsfähig.

Auch zahlreiche international anerkannte Forschungs- und Wissenschaftsinstitute haben in der Region ihren Sitz. So erhalten die Unternehmen wertvolle Impulse. Kein Wunder also, dass viele innovative, weltmarktorientierte Unternehmen jeder Größe bereits hier angesiedelt sind.

In Münster unterstützen die örtliche Wirtschaftsförderung und der Gewerbeverein die Neuansiedlungen mit Rat und Tat.

Die Grundstücke

Im Gewerbegebiet mit einer Fläche von ca. 3,8 Hektar, das an das ebenfalls neu entstehende Mischgebiet anschließt, können die Baugrundstücke nach den individuellen Bedürfnissen des Bauherrn zugeschnitten werden. Die Verkehrsanbindung ist gut, und auch Parkplätze für Mitarbeiter und Kunden lassen sich problemlos einplanen.

Auf dem Areal fest vorgesehen ist ein Nahversorger, so dass sich die Beschäftigten der ansässigen Gewerbebetriebe unkompliziert mit den Dingen des täglichen Bedarfs eindecken können. Und während der Mittagszeit bietet sich das angrenzende Vogelschutzgebiet für erholsame Spaziergänge an.

Baurecht

Für das Baugebiet „An der Altheimer Straße“ hat die Gemeinde Münster einen Bebauungsplan zur Rechtskraft gebracht, der die Maßgaben für die Nutzung, Art und Maß der Bebauung der einzelnen Grundstücke festsetzt.

Im Gewerbegebiet sind danach vorwiegend Gebäude mit einer Gebäudehöhe von bis zu 15 m vorgesehen. Die Grundstücksgrößen betragen zwischen 800 m² für kleinteilige Bebauung und bis zu 10.000 m² für großzügige Firmenansiedlungen.